Karl Schultheis: „Eine ausgezeichnete Entscheidung für die Studenten“

Die nun getroffene Entscheidung der VRR-Verbandsversammlung, auf eine drastische Verteuerung des Semestertickets zu verzichten, begrüßt Karl Schultheis als hochschulpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im NRW-Landtag:

„Gerade zum Semesterbeginn für den doppelten Abiturjahrgang war das eine sehr kluge und wichtige Entscheidung, die Preissteigerung von 43 Prozent für das Semesterticket nicht umzusetzen. Die Gremien des VRR haben sich jetzt unmissverständlich und gerade noch rechtzeitig gegen die neuen Preise ausgesprochen.

Eine Erhöhung in diesem Umfang muss aber auch zukünftig ausgeschlossen werden. Die Studierenden an Rhein und Ruhr sind zwingend auf bezahlbare Mobilität angewiesen. Dass sie dafür stärker als in früheren Jahren Bus und Bahn nutzen, ist eine gute Entwicklung, die nicht durch Mehrkosten abgewürgt werden darf. Natürlich ist bei der Finanzierung des öffentlichen Nahverkehrs auch wieder der Bund gefordert, der sich bei diesem Thema einfach zu oft zu selten beteiligt.“

Juso Schülergruppe Aachen gegen das Sitzenbleiben

Die Juso SchülerInnen Aachen, die Schülerorganisation der SPD Aachen, sprechen sich gegen das Sitzenbleiben aus. Hintergrund ist die von der neugewählten, rot-grünen Landesregierung in Niedersachsen geplante, stufenweise Abschaffung des Sitzenbleibens. „Sitzenbleiben ist eine ineffiziente und teure Maßnahme, deren Erfolg mehreren Studien zufolge ausbleibt“ erklärte der Vorsitzende Daniel Dejcman vom Einhard-Gymnasium. Schon im Jahr nach der „Ehrenrunde“ bleibt der Lernerfolg aus.
„Außerdem spielt es eine wichtige Rolle, dass die Kinder aus ihren Freundeskreisen gerissen werden und so zu schulischen Problemen auch soziale hinzukommen, so Linus Offermann (Pius- Gymnasium), der die Schülergruppe im Vorstand der Jusos Aachen vertritt. Die Alternative zum kritisierten Sitzenbleiben muss individuelle und intensive Förderung für Schülerinnen und Schüler in den Fächern sein, in denen sie nicht ausreichende Leistungen erzielten. Dies ist kostengünstiger, und eine deutliche bessere Lösung für mögliche Sitzenbleiber/innen, die nicht in jedem Fach wiederholen müssten.
Allerdings muss der SPD-Schülerschaft zufolge auch sichergestellt werden, dass die Wiederholung eines Schuljahres in einzelnen Ausnahmefällen in Erwägung gezogen werden kann, so bei definitiv nicht mehr aufholbaren Lücken oder gänzlichem Fernbleiben des Unterrichts. Klar ist, dass Sitzenbleiben als „Regelfall“ aufhören muss.
V.i.S.d.P. Daniel Dejcman

Zur Pressemitteilung

“MIR SAN EUROPA” – VERTEILAKTION ZUM CHAMPIONS LEAGUE-HALBFINALE

Als noch niemand ahnte, dass es unheimlich spannende 120 Minuten und ein ebenso packendes Elfmeterschießen dauern sollte bis der FC Bayern München in das Champions League-Finale im heimischen Stadion am 19. Mai einzog, stand das Wahlkampfteam der Aachener SPD gemeinsam mit dem Ortsverein Ponttor in der Pontstraße und verteilte EM-Planer, die pünktlich zum Spiel neu im Wahlkampfsortiment eingetroffen waren, und Informationen zur Landtagswahl 2012.

Insbesondere die EM-Planer erfreuten sich einer großen Beliebtheit und wurde gerne von den Passantinnen und Passanten im Vorbeigehen mitgenommen. Kurz vor Anpfiff packten schließlich auch die Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfer ihre Sachen zusammen und eilten nach Hause, um das Spiel zu verfolgen. Beim Tippen des Ergebnisses waren sich alle einig: „Die Roten werden das gewinnen.“

klar-karl.de

Public viewing zum TV-Duell am 2.Mai

Die Jusos Aachen laden Euch zum gemeinsamen Public Viewing der „Wahlarena 2012 – Die Runde der Spitzenkandidaten“, dem TV- Sechskampf zur Landtagswahl am 13.Mai 2012, ein! Beim Viewing sind auch die beiden SPD – Landtagskandidaten Daniela Jansen und Karl Schultheis dabei.

 

Wann: Mittwoch, den 2.Mai 2012 Einlass: 19.30 Uhr
Beginn: 20.15 Uhr
Wo: Labyrinth
Pontstraße 156 52062 Aachen

Diskutiert im Anschluss mit den beiden Aachener Direktkandidaten über die genannten Themen und ihre Bedeutung für Aachen.
Wir freuen uns auf eine interessante Veranstaltung und natürlich auf Dich!