Kino im Dialog: Kriegerin

Die Jusos Aachen zeigen am 19.01. um 20:00 den Film „Kriegerin“ im Apollo-Kino. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit der Jusos Aachen Stadt mit dem Apollo-Kino statt.

Aus dem Inhalt: „Das Leben ist Krieg und der Krieg fordert seine Opfer. Das ist Marisas Credo, dem sich auch der Titel des Films verdankt: Kriegerin. Sie trägt den Feather-Cut der Skinheadgirls und eindeutig rassistische Tätowierungen“, mehr zum Film unter http://www.kriegerin-film.de/.
Als Referentin konnte Sarah Verspermann, Mitarbeiterin der Hans-Böckler-Stiftung gewonnen werden. Sie beschäftigt sich wissenschaftlich mit dem Thema, ihre Doktorarbeit mit dem Titel „Kocht sie noch oder kämpft sie schon?“ handelt über das Frauenbild und die Selbstwahrnehmung neonazistischer Frauen.
Wir freuen uns, euch bei dieser Veranstaltung ab ca. 20 Uhr im Apollo-Kino, Pontstrsasse, begrüßen zu dürfen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.