Integration geht uns alle an – Gleichberechtigt miteinander leben

Wir lassen die Jusositzung am Donnerstag ausfallen, damit alle zu folgender Veranstaltung kommen können:

Donnerstag, 23.08.2012 – 19:00 Uhr in der Nadelfabfrik, Aachen

Deutschland ist vielfältig, bunt und reich an Erfahrung im Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft und Sozialisationen. In der Stadt Aachen verfügt fast jede(r) dritte Mitbürger(in) über einen Migrationshintergrund. Über 150 unterschiedliche Nationalitäten leben in unserer Stadt.

Integration gelingt, wo faire Chancen auf Teilhabe an der Gesellschaft, auf Bildung und Arbeit bestehen – und auch genutzt werden. Das ist keineswegs einfach zu erreichen, sondern erfordert kontinuierliche politische Arbeit und gesellschaftliche Überzeugungskraft. Wichtig ist, dass alle die Notwendigkeit erkennen, mitzumachen. Die SPD-Bundestagsfraktion will die Zukunft unseres Landes gestalten und mit ihrer Integrationspolitik Perspektiven eröffnen.

Integration findet vor Ort statt – in den Städten und Kommunen, den Vereinen und in der Nachbarschaft. Über die integrationspolitischen Positionen der SPD-Bundestagsfraktion, aber natürlich auch über Ihre Meinungen und Fragen rund ums Thema Integration, wollen wir mit Ihnen diskutieren. Der direkte Austausch mit Ihnen ist uns wichtig – gerade bei diesem gesellschaftspolitisch so bedeutendem Thema.

Wir freuen uns, dass wir Aydan Özoguz, Integrationsbeauftragte und stellvertretende Bundesvorsitzende der SPD und Richard Okon, Leiter der OT Josefshaus, als Referenten für diese Veranstaltung gewinnen konnten. Packen wir es also an – Integration geht uns alle an. Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion mit Ihnen!

Wir würden Sie bitten, die Einladung an Interessierte weiterzuleiten. Die Veranstaltung ist öffentlich zugänglich. Über zahlreiche Teilnahmen würde wir uns sehr freuen! Eine Anmeldung per E-Mail oder Telefon reicht vollkommen aus. Auch Kurzentschlossene sind herzlich eingeladen!