Der gute Einstieg – Auch für Studierende?

am 01.02.2011 findet auf Einladung der Juso-Hochschulgruppe Aachen unter dem Motto

Der gute Einstieg – Auch für Studierende?

eine Diskussionsveranstaltung zum Thema Öffentlicher Personennahverkehr ab 19:30 Uhr im Generali-Saal im SuperC(Templergraben 57) statt.

Continue reading „Der gute Einstieg – Auch für Studierende?“

Kino im Dialog: Kriegerin

Die Jusos Aachen zeigen am 19.01. um 20:00 den Film „Kriegerin“ im Apollo-Kino. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit der Jusos Aachen Stadt mit dem Apollo-Kino statt.

Aus dem Inhalt: „Das Leben ist Krieg und der Krieg fordert seine Opfer. Das ist Marisas Credo, dem sich auch der Titel des Films verdankt: Kriegerin. Sie trägt den Feather-Cut der Skinheadgirls und eindeutig rassistische Tätowierungen“, mehr zum Film unter http://www.kriegerin-film.de/.
Als Referentin konnte Sarah Verspermann, Mitarbeiterin der Hans-Böckler-Stiftung gewonnen werden. Sie beschäftigt sich wissenschaftlich mit dem Thema, ihre Doktorarbeit mit dem Titel „Kocht sie noch oder kämpft sie schon?“ handelt über das Frauenbild und die Selbstwahrnehmung neonazistischer Frauen.
Wir freuen uns, euch bei dieser Veranstaltung ab ca. 20 Uhr im Apollo-Kino, Pontstrsasse, begrüßen zu dürfen!

Gewinnerplakate von SchülerInnen gegen Rechts stehen fest

Bei der Preisverleihung am letzten Donnerstag wurden die Gewinnerinnen und Gewinner des Wettbewerbs gegen Rechtsextremismus des RPJ (Ring politischer Jugend) gekürt.

Die besten 20 Plakate sind bis Ende Dezember im Foyer des StädteRegionshauses in der Zollernstraße ausgestellt. Die vier Gewinnerplakate werden sowohl Ende Januar als auch im Vorfeld des Naziaufmarschs in Stolberg im Aachener Straßenraum ausgestellt werden.

Wir sind sehr stolz auf die tollen Plakate und sind froh, dass somit ein klares Zeichen gegen Menschenfeindlichkeit in Aachen geleistet wurde.

Die vier Gewinnerplakate

(zum Vergrößern anklicken):

  

 

 

Wir bedanken uns bei allen TeilnehmerInnen!