Karl Schultheis: „Eine ausgezeichnete Entscheidung für die Studenten“

Die nun getroffene Entscheidung der VRR-Verbandsversammlung, auf eine drastische Verteuerung des Semestertickets zu verzichten, begrüßt Karl Schultheis als hochschulpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im NRW-Landtag:

„Gerade zum Semesterbeginn für den doppelten Abiturjahrgang war das eine sehr kluge und wichtige Entscheidung, die Preissteigerung von 43 Prozent für das Semesterticket nicht umzusetzen. Die Gremien des VRR haben sich jetzt unmissverständlich und gerade noch rechtzeitig gegen die neuen Preise ausgesprochen.

Eine Erhöhung in diesem Umfang muss aber auch zukünftig ausgeschlossen werden. Die Studierenden an Rhein und Ruhr sind zwingend auf bezahlbare Mobilität angewiesen. Dass sie dafür stärker als in früheren Jahren Bus und Bahn nutzen, ist eine gute Entwicklung, die nicht durch Mehrkosten abgewürgt werden darf. Natürlich ist bei der Finanzierung des öffentlichen Nahverkehrs auch wieder der Bund gefordert, der sich bei diesem Thema einfach zu oft zu selten beteiligt.“

Kino im Dialog am 15. September um 19:45

1239728_205983466235134_913729909_nWir zeigen euch Ummah – Unter Freunden
Regie: Cüneyt Kaya

15. September um 19:45

Zu Gast sind dieses Mal:
Der Regisseur Cüneyt Kaya und die Hauptdarsteller
Frederick Lau und Kida Khodr Ramadan

Natürlich auch dieses Mal verlosen wir unter den Teilnehmer auf Facebook 1x zwei Freikarten.

präsentiert von Apollo Kino Aachen, Jusos der SPD Aachen und Logoi

Beschreibung:
UMMAH – Unter Freunden ist die Geschichte von Daniel (Frederick Lau), einem
verdeckten Ermittler des Verfassungsschutzes, der nach einem missglückten Einsatz
gegen Rechtsterroristen untertauchen muss. Dafür wird ihm eine Wohnung in Berlin
bereitgestellt – unrenoviert, heruntergekommen und ausgerechnet in der türkischarabischen Community.
Als Daniel beschließt, sich einen Fernseher zu kaufen, trifft er auf Abbas (Kida Khodr Ramadan) und dessen Kumpel Jamal (Burak Yigit), die neben Elektrogeräten auch – selbstverständlich professionelle Reparaturdienste anbieten.
Und nach ein paar kleineren Missverständnissen und größeren Vorurteilen entwickelt sich daraus bald eine wunderbare Freundschaft.
Doch die Schatten von
Daniels Vergangenheit holen ihn und seine neuen Freunde ein…

Ach ja: Auf der Facebookveranstaltung zum Kinoabend kann man ne Kinokarte gewinnen 😛

Hier der Trailer:

Briefwahl online beantragen!

jusos_briefwahl

 

Die meisten von Euch haben in den letzten Tagen ihre Wahlbenachrichtigung für die Bundestagswahl erhalten. Wie wichtig es für unsere Demokratie und unsere Gesellschaft ist, dass Ihr Euer Wahlrecht wahrnehmt, brauche ich Euch vermutlich nicht mehr zu erzählen.

Falls Ihr am 22. September nicht an Eurem Erstwohnsitz sein solltet oder keine Zeit habt, beantragt doch einfach Briefwahl! In Aachen geht das jetzt auch online!

Alle weiteren Informationen findet Ihr hier: LINK

Kino im Dialog: Can’t be silent

995946_194769920689822_1311351270_n
https://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=7bsdpJTW0CY
Wir zeigen euch Can’t Be Silent
Regisseurin: Julia Oelkers

ausgezeichnet mit dem DGB Filmpreis

Zu Gast sind dieses Mal:
Elke Eschweiler – Ratsmitglied und Bezirksbürgermeisterin Aachen-Eilendorf
Frank Kreß – Referent für Sozial- und Migrationsberatung der evangelischen Kirche zu Düren

Dienstag 20.August 2013

20:00

Pontstraße 141-149, Apollo Kino & Bar, 52062 Aachen

 

 

Alle Infos und eine Verlosung von Tickets auch auf der Facebookseite zur Veranstaltung

 

 

Benefiz-Kickerturnier der Jusos Aachen am 10.8.2013

1009686_10200303553133771_750519476_o

Am Sa.,10.08.2013, veranstalten die Jusos Aachen ein Benefiz-Kickerturnier in der

Café & Bar zuhause in der Sandkaulstraße 109.
Alle Einnahmen sollen der Suchthilfe Aachen und dem Café Plattform zugutekommen!
Für die Schirmherrschaft über das Projekt konnten wir Ulla Schmidt MdB gewinnen.

Los geht´s um 14:00 Uhr. Gespielt wird in Zweierteams. Die Startgebühr beträgt 5 Euro und wird zu 100% gespendet.

Der 1. Preis ist eine Berlinreise für Zwei!

Anmeldung geht ganz einfach über eine kurze Mail an info@jusos-aachen.de