Kino im Dialog am 15. September um 19:45

1239728_205983466235134_913729909_nWir zeigen euch Ummah – Unter Freunden
Regie: Cüneyt Kaya

15. September um 19:45

Zu Gast sind dieses Mal:
Der Regisseur Cüneyt Kaya und die Hauptdarsteller
Frederick Lau und Kida Khodr Ramadan

Natürlich auch dieses Mal verlosen wir unter den Teilnehmer auf Facebook 1x zwei Freikarten.

präsentiert von Apollo Kino Aachen, Jusos der SPD Aachen und Logoi

Beschreibung:
UMMAH – Unter Freunden ist die Geschichte von Daniel (Frederick Lau), einem
verdeckten Ermittler des Verfassungsschutzes, der nach einem missglückten Einsatz
gegen Rechtsterroristen untertauchen muss. Dafür wird ihm eine Wohnung in Berlin
bereitgestellt – unrenoviert, heruntergekommen und ausgerechnet in der türkischarabischen Community.
Als Daniel beschließt, sich einen Fernseher zu kaufen, trifft er auf Abbas (Kida Khodr Ramadan) und dessen Kumpel Jamal (Burak Yigit), die neben Elektrogeräten auch – selbstverständlich professionelle Reparaturdienste anbieten.
Und nach ein paar kleineren Missverständnissen und größeren Vorurteilen entwickelt sich daraus bald eine wunderbare Freundschaft.
Doch die Schatten von
Daniels Vergangenheit holen ihn und seine neuen Freunde ein…

Ach ja: Auf der Facebookveranstaltung zum Kinoabend kann man ne Kinokarte gewinnen 😛

Hier der Trailer:

Kino im Dialog: Kriegerin

Die Jusos Aachen zeigen am 19.01. um 20:00 den Film „Kriegerin“ im Apollo-Kino. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit der Jusos Aachen Stadt mit dem Apollo-Kino statt.

Aus dem Inhalt: „Das Leben ist Krieg und der Krieg fordert seine Opfer. Das ist Marisas Credo, dem sich auch der Titel des Films verdankt: Kriegerin. Sie trägt den Feather-Cut der Skinheadgirls und eindeutig rassistische Tätowierungen“, mehr zum Film unter http://www.kriegerin-film.de/.
Als Referentin konnte Sarah Verspermann, Mitarbeiterin der Hans-Böckler-Stiftung gewonnen werden. Sie beschäftigt sich wissenschaftlich mit dem Thema, ihre Doktorarbeit mit dem Titel „Kocht sie noch oder kämpft sie schon?“ handelt über das Frauenbild und die Selbstwahrnehmung neonazistischer Frauen.
Wir freuen uns, euch bei dieser Veranstaltung ab ca. 20 Uhr im Apollo-Kino, Pontstrsasse, begrüßen zu dürfen!